Erklärungen zum Ligabetrieb

Ligabetrieb 1. Deutscher Fussballgolf-Club

Stand: März 2019

Spieltage:

  • Die Spieltage werden vom Ausschuss vorgegeben. Falls die Termine nicht wahrgenommen werden können, müssen sich die betroffenen Spieler auf einen neuen Termin einigen. Terminabsagen müssen dem Gegenspieler mind. 2h vor Spielbeginn mitgeteilt werden. Über verspätete Absagen entscheidet der Ausschuss im Gespräch mit den betroffenen Spielern. Wichtig: Terminabsagen und der neue Termin müssen in der WhatsApp-Liga Gruppe gemeldet werden. 
  • Spieltage sollen nur zur Anregung des Vereinslebens dienen! Gerne dürfen individuell festgelegte Termine in Anspruch genommen werden. Kein Spieler sollte sich durch festgelegte Spieltage eingeschränkt fühlen. Jedoch sollte ein Spiel bei Verlegung schnellstmöglich nachgeholt werden, um einen aktuellen Tabellenstand zu ermöglichen.
  • Tritt ein Spieler zum vereinbarten Termin nicht an, so hat er das Spiel automatisch verloren. Der zum Termin anwesende Spieler ist verpflichtet, den Ausfall umgehend in der Liga-Gruppe mitzuteilen!
  • Bei nicht ausgetragenen Matches wird der Durchschnittsscore der letzten 2 ausgetragenen Spielen errechnet. So wird versucht, eine möglichst aktuelle Leistungsperformance zu ermitteln. Dieser Wert wird als Score für das Match eingetragen. Für den nicht angetretenen Spieler werden auf den Durchschnittsscore zusätzliche 15 Schüsse addiert. (Beispiel: Spieler A versäumt Termin/ Spieltag: aktueller Durchschnittsscore von 130+15=145; Spieler B war vor Ort: aktueller Durchschnittsscore von 135; Spiel endet 145:135)
  • Spieler, die (z.B. wegen längerfristiger Verletzung) 50% und mehr der Spieltage versäumen, werden aus der Wertung genommen (auch die bereits gespielten Matches werden nachträglich gelöscht)!
  • Grundsätzlich wird nach den Regeln der WFGA gespielt. Zusätzlich gilt: Zaun ist KEIN Aus, um Diskussionen zu vermeiden; für den Vulkan gilt die auf der Scorecard eingetragene Parzahl.

Die leserlichen Scorecards werden nach jedem Match, unterschrieben und mit Datum, in den dafür vorgesehenen Briefkasten eingeworfen und vom Liga-Verwalter geleert. Es reicht nicht, beispielsweise die jeweiligen Anfangsbuchstaben der Vornamen einzutragen!

Punktesystem:

  • Pro Match werden 3 Punkte verteilt: 1 Punkt für gewonnenen A-Kurs, 1 Punkt für gewonnenen B-Kurs, 1 Punkt für den Gesamtsieg.
  • Beispiel:
    A-Kurs: Spieler A: 72, Spieler B: 75
    Spieler A erhält 1 Punkt für gewonnenen A-Kurs
    B-Kurs: Spieler A: 59, Spieler B: 54
    Spieler B erhält 1 Punkt für gewonnenen B-Kurs
    Gesamtergebnis: Spieler A: 131, Spieler B: 129
    Spieler B erhält 1 Punkt für Gesamtsieg
  • Unentschieden: Bei Punktgleichheit auf einem Kurs wird ein Stechen auf diesem ausgespielt. Gespielt werden die Bahnen 1-3, steht es anschließend immer noch unentschieden, geht es im Sudden-Death Verfahren auf den Bahnen 1-3 weiter. Das Unentschieden beim Gesamtergebnis wird auf dem A-Kurs im gleichen Verfahren ausgespielt.
  • Punktgleichheit in der Tabelle: Sind 2 oder mehr Spieler nach einem Spieltag punktgleich, entscheidet die Gesamtschusszahl aller gespielten Matches über die Platzierung. Der Spieler mit den wenigeren Schüssen steht vorne. Ist die Gesamtschusszahl ebenfalls gleich, entscheidet das direkte Duell der beiden Punktgleichen. Wurde dieses Duell beispielsweise aufgrund von Verletzung nicht ausgetragen, entscheidet die bessere Schussdifferenz (siehe Tabelle).

Aufstieg / Abstieg:

  • Grundsätzlich steigen die beiden Besten der Liga auf, die beiden Schlechtesten steigen ab. Der 3. Beste der Liga spielt Relegation gegen den 3. Schlechtesten der Liga über ihm.
  • Bei Aussteigern nach der Saison gibt es vorrangig weniger Absteiger in dieser Liga.
  • Über den finalen Auf- und Abstieg in einer Liga wird allerdings anhand der Gesamtteilnehmerzahl entschieden! So kann es beispielsweise sein, dass sich die Zahl der Aufsteigenden bzw. Absteigenden aufgrund von Aussteigern oder Neueinsteigern nochmals ändert (Extremfall Beispiel: bei 6 Aussteigern in der 1. Liga gäbe es keine Absteiger und 6 Aufsteiger. Dies wiederum führt zu weniger Spielern in Liga 2, weshalb es in Liga 2 nun auch keine Absteiger gäbe etc.). Ziel ist es, eine etwa gleiche Anzahl an Spielern in allen Ligen zu haben. Deshalb behält sich der Ausschuss das Recht, nur wenn erforderlich (ansonsten siehe Regeln weiter oben), über Auf- und Abstieg saisonbedingt individuell zu entscheiden.

Teilnahme:

  • Die Teilnahme in einer Liga richtet sich nach dem Ergebnis des Vorjahres (siehe Aufstieg/Abstieg).
  • Neueinsteiger sind gerne Willkommen und müssen in der letzten Liga starten. Interessenten wenden sich bitte mit einer E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Anmeldeschluss für die weitere Teilnahme der Liga und den Neueinstieg in der kommenden Saison ist jeweils das Datum der Weihnachtsfeier.

Sonstiges:

  • Der Liga-Verwalter behält sich das Recht, bei Unstimmigkeiten in jeglicher Hinsicht, in Rücksprache mit dem Liga-Ausschuss, dem Vorstand, sowie den betroffenen Spielern, über das weitere Verfahren zu entscheiden.